Beschreibung der Meldung

Diese Anfrage wurde am 20.07.2020 via api gestellt.

Grundstück gegenüber Am Rebgarten 26,32 wird als Bauhof genutzt.

Durch die Nutzung des Grundstücks als Art Bauhof für verschiedene Baustellen (zuerst: Frankenweg, jetzt: Alemannenweg) kommt es zu verschiedenen Problemen/Gefahren:

-- mehrmals die Woche liefern große LKWs Sand und Erde an. Dazu fahren sie rückwärts in die Strasse Am Rebgarten hinein. Es entstehen dadurch gefährliche Situationen (auch durch die Enge der Strasse) mit Kindern, die entweder zu Fuss oder mit Fahrrad auf der Strasse Am Rebgarten unterwegs sind oder dort auch spielen.
-- das Grundstück ist nicht als Bauhof oder Baustelle korrekt eingerichtet. Viele Kinder spielen/klettern dort (unerlaubt) an Gerätschaften. Es besteht die Gefahr von Unfällen.
-- die Baggerlader/Radlader transportieren täglich Sand/Erde sowie anderes Gerät zur Baustelle in den Alemannenweg. Die Strasse wird dadurch verdreckt und Gulli wird mit Sand/Erde verstopft. Dies führt bei Starkregen dazu, dass Wasser auf der Strasse steht und bestärkt das Hochwasser in Kellern der Anwohner
-- Lärmbelästigung durch Bauarbeiten aller Art, u.a. Baubeginn der Mitarbeiter zuerst im "Bauhof", dann geht es erst zur Baustelle im Alemannenweg
- ...

(Adresssuche nach: Am Rebgarten 26,32)

Meldungsposition
Details
Kategorie
Allgemeine Beschwerde
Zuständig
Gemeindeverwaltung
Geokoordinaten
49.4549166, 8.6671782
Bei Eingabe gesuchte Adresse
Am Rebgarten 26,32
(autom. ermittelt: Am Rebgarten 34, 69221 Dossenheim, Germany
Status
in Bearbeitung
Zusatzfelder
Angehängte Dateien
Bearbeitungshistorie

in Bearbeitung

Gemeindeverwaltung am 21.07.2020 um 08:11 Uhr:

Es wurde mit der Bearbeitung begonnen.
Vielen Dank für Ihre Anmerkung!
Ich werde ihr Anliegen beim heutigen Baustellentermin ansprechen
und entsprechende Anweisungen erteilen.

mit freundlichen Grüßen


Ungeprüft

Gemeindeverwaltung am 21.07.2020 um 07:48 Uhr:

Die Meldung wurde freigegeben und zur Bearbeitung weitergeleitet.


Warten auf Freigabe

Unbekannter Teilnehmer am 20.07.2020 um 12:18 Uhr:

Die Meldung wurde zur Freigabe an "Bürgermeisteramt" weitergeleitet.